Einträge von Felix Günther

Jahresabschluss

Nach deutschem Handelsrecht besteht ein Jahresabschluss grundlegend aus zwei Komponenten, die in § 242 Absatz 3 des Handelsgesetzbuches (HGB) aufgeführt werden. Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung Mit Ausnahme von Einzelkaufleuten im Sinne des §241a HGB müssen alle Unternehmen diese Komponenten im Jahresabschluss zur Verfügung stellen. Überdies ist der Jahresabschluss einer Kapitalgesellschaft zu erweitern um eine(n) Anhang […]

Eigenkapital

Das Eigenkapital, auch Reinvermögen genannt, ist das Vermögen, das sich aus der Differenz von Gesamtvermögen und Verbindlichkeiten ergibt. Es ist dementsprechend der Teil des Wertes aller im Betrieb befindlichen Vermögensgegenstände (sowohl materieller als auch immaterieller Art), der nicht fremdfinanziert ist und damit auch keiner Rückzahlungsverpflichtung unterliegt. Das Eigenkapital hat dadurch auch eine Auffangfunktion für eventuelle […]

BCG-Matrix

Die BCG-Matrix, benannt nach der renommierten Unternehmensberatung Boston Consulting Group, dient der systematischen Einordnung und Bewertung von Geschäftsbereichen (Produkten und Dienstleistungen) hinsichtlich ihrer aktuellen und zukünftigen Umsatzpotenziale. Sie dient als schematische Grundlage für strategische Entscheidungen bezüglich der Entwicklung von Unternehmen oder Geschäftsbereichen und damit der optimalen Ausschöpfung von Umsatzpotenzialen. BCG-Matrix und Produktlebenszyklus sind miteinander eng verwoben. Die […]

PESTEL Analyse

Die sogenannte PESTEL Analyse ist ein Ansatz zur systematischen Betrachtung von Umweltfaktoren, die die Profitabilität eines Unternehmens stetig beeinflussen und daher in jeder strategischen (Standort-) Planung berücksichtigt werden müssen. In dem Wort PESTEL steht jeder Buchstabe für einen dieser Umweltfaktoren. P: Political Factors Die Palette der politischen Faktoren, die ein Unternehmen berücksichtigen muss, ist breit. […]

Porters Five Forces

Porters Five Forces ist ein standardisierter Ansatz zur Analyse der Beschaffenheit einer Branche und zur Ableitung strategischer Handlungsoptionen für ein Unternehmen. Nach Michael Porter wird eine Branche wesentlich durch fünf Faktoren, also fünf Kräfte definiert. Die Ausprägung dieser Faktoren determiniert die Attraktivität des Zielmarktes für ein Unternehmen und ist damit in der strategischen Planung von großer […]