Revisionen in WordPress kommen für jegliche Arten von Beiträgen (Posts) oder statische Seiten vor und beschreiben eine interne Versionierung von Inhalten, die im jeweiligen Beitrags- oder Seiten-Editor erstellt werden. Wird ein Beitrag oder eine Seite im CMS WordPress gespeichert bzw. aktualisiert, wird eine neue Revision des gesamten Inhalts in der Datenbank abgelegt. Somit werden Inhalte redundant gespeichert und lediglich durch eine interne Revisions-ID voneinander unterschieden.

Durch Revisionen in WordPress ist es möglich, die Veränderungen zwischen mehreren Speicher- bzw. Aktualisierungsvorgängen nachzuvollziehen. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn mehrere WordPress-Benutzer an den selben Inhalten arbeiten und ein nachvollziehbares Änderungsmanagement nötig ist.

Eine hohe Anzahl von Revisionen bedeutet automatisch einen hohen Speicherplatzbedarf, weil jede Revision als Post-Type = Revision in der Datenbank gespeichert wird. Daher hat es sich etabliert, die Anzahl der Revisionen zu beschränken.

Die Anzahl der vorgenommenen Revisionen lässt sich im WordPress Backend im Bearbeitungsmodus von Seiten und Beiträgen in der Sidebar im Widget „Veröffentlichen“ nachvollziehen.

Revisionen in WordPress anzeigen

Abbildung 1: Anzahl der Revisionen in WordPress im Widget „Veröffentlichen“

Sobald ein Beitrag bzw. eine Seite gespeichert ist, erscheint ein zusätzliches Widget „Revisionen“, das standardmäßig am unteren Ende im Bearbeitungsmodus sichtbar ist. Die Sichtbarkeit dieses Widgets ist nur gewährleistet, wenn der jeweilige WordPress-Benutzer Administrator-Rechte oder angepasste Editor-Rechte hat.

Revisionen Übersicht

Abbildung 2: Übersicht der Revisionen von veröffentlichten Inhalten

Durch das Anklicken einer Revision öffnet sich ein zusätzliches Fenster, über das sich Revisionen in WordPress untereinander vergleichen lassen. Dazu muss wahlweise eine mit dem (aktuellen) Inhalt zu vergleichende Revision gewählt werden oder eine zweite (beliebige) Revision über die Checkbox zum Vergleich hinzugefügt werden.

Revisionen vergleichen

Abbildung 3: Revisionen in WordPress vergleichen